So machen Sie hausgemachte Petroleumlampen Dochte

Petroleumlampen benötigen wie Kerzen, Öl- und Alkohollampen Dochte, um zu brennen. Ein Docht zieht durch Kapillarwirkung Kraftstoff, Öl oder Alkohol in die Flamme, um das Feuer am Brennen zu halten. Wenn Sie eine hausgemachte Petroleumlampe herstellen, möchten Sie vielleicht auch Ihre Dochte herstellen. Wenn Sie bereits eine alte Petroleumlampe haben, müssen Sie möglicherweise den Docht ersetzen oder zusätzliche Dochte für die zukünftige Verwendung herstellen. Es gibt verschiedene Arten von Dochten und verschiedene Methoden, um die für Ihre Petroleumlampe erforderliche Flamme zu erzeugen.

Kerosinlampe

Schritt 1

Machen Sie Dochte aus alten Papiertüten. Schneiden Sie die Papiertüten in 3 x 10 Zoll große Streifen. Rollen und drehen Sie die Streifen von einem Ende zum anderen. Tauchen Sie die Streifen dann in 2 Tassen Wasser, gemischt mit ¼ Tasse Salz. Trocknen Sie die Papierdochte über Nacht auf einem Tablett an der Luft, bevor Sie sie verwenden. Das Salz auf den Dochten verhindert, dass das Papier beim Verbrennen verkohlt.

Schritt 2

Machen Sie Dochte mit Wattebällchen. Lösen Sie die Fasern der drei Wattebäusche, indem Sie die Wattebäusche lösen, um die Watte in eine längliche Form zu bringen. Legen Sie dann die länglichen Wattebäusche auf eine ebene Fläche. Verbinden Sie die Enden der drei langgestreckten Wattebäusche, indem Sie ½ Zoll des unteren Teils des ersten Wattebüschels mit ½ Zoll des oberen Teils des zweiten überlappen. Wiederholen Sie dies für den dritten Wattebausch. Rollen Sie sie dann mit den Fingern fest zusammen, um einen langen Docht zu erhalten.

Schritt 3

Verwenden Sie Mull - ähnlich wie bei der Wundversorgung -, um Dochte herzustellen. Sie können eine Rolle Gaze in einer Apotheke oder einem Kaufhaus kaufen, oder Sie können ¼ Yard Gaze in einem Stoffladen kaufen. Dann schneiden Sie es in Streifen von 3 cm Breite und der Länge, die Sie für Ihre Petroleumlampe benötigen. Für eine Kerosinlampe mit durchschnittlicher Größe sollten bis zu 10 Zoll lang sein.

Schritt 4

Verwenden Sie Strickgarn, um Dochte zu machen. Schneiden Sie drei Stücke Garn mit einer Länge von jeweils 10 Zoll. Dann flechten Sie sie locker zusammen. Binden Sie einen Knoten an das obere und untere Ende des Geflechts, damit es sich nicht löst.

Schritt 5

Verwenden Sie Seilfasern als Dochte. Verwenden Sie Seile aus Bäumen und nicht aus Kunststoff oder Kunststoff. Wickeln Sie locker mehrere Stränge aus Seilfasern zusammen - genug, um die Öffnung Ihrer Petroleumlampe zu schließen - oder machen Sie ein Geflecht mit der in Schritt 4 beschriebenen Methode. Tauchen Sie den Docht aus Seilfasern in Salzwasser, um eine Verkohlung zu vermeiden (siehe Schritt 1).

Schritt 6

Machen Sie Dochte mit alten Baumwollhemden. Schneiden Sie die Hemden in Streifen, die in die Öffnung der Petroleumlampe passen. Führen Sie ein Stück durch die Öffnung und lassen Sie genügend Stoff außen, um die Flamme zu halten.

Schritt 7

Verwenden Sie alte Schnürsenkel, um Dochte zu machen. Sie können zwei oder drei Schnürsenkel zusammen flechten, abhängig von der Größe Ihrer Lampenöffnung.

Schau das Video: Öl-Lampe selber machen, ganz einfach!!! (Dezember 2019).