Wie man Maiskolben trocknet

Im Gegensatz zu Zuckermais, der für seine zarten Körner bekannt ist, werden Ziermais und Popcorn hart und trocken geerntet. Popcorn knallt erst, wenn die Körner getrocknet sind, und Zierkörner werden für ihre farbenfrohen, getrockneten Körner geschätzt. Der größte Teil der Trocknung findet vor der Ernte auf dem Feld statt, es ist jedoch eine weitere Trocknung erforderlich, damit der Mais nicht verrottet oder schimmelt. Die richtige Ernte und Trocknung der Maiskolben sorgt für die längste Haltbarkeit.

Getrockneter Mais macht attraktive Dekorationen.

Schritt 1

Ernten Sie die Maiskolben, nachdem die Hülsen trocken und braun geworden sind. Beugen Sie das Ohr zum Stiel hin und lösen Sie es mit einer Drehbewegung.

Schritt 2

Die Hülsen von den Ähren abziehen. Schneiden Sie die Hülsen an der Basis ab oder lassen Sie sie für Zierzwecke befestigt.

Schritt 3

Verteile die Ähren in einer einzigen Schicht auf einem großen Bildschirm. Stellen Sie das Sieb auf Ziegel oder Sägemehl, damit die Luft ungehindert um den Mais zirkulieren kann.

Schritt 4

Trocknen Sie den Mais sieben Tage lang an einem warmen, gut belüfteten Ort. Drehen Sie die Kolben täglich, damit alle Seiten gleichmäßig trocknen.

Schritt 5

Drücken Sie Ihren Fingernagel in die Maiskörner. Vollständig getrockneter Mais ist hart und weist keine Beulen auf. Weitere drei bis fünf Tage trocknen lassen, wenn Ihr Nagel einen Abdruck im Kern hinterlässt.

Schau das Video: Maiskolben trocknen (Februar 2020).